Mädchen wird von Auto auf Gehweg geschleudert

Gestern Abend erlitt ein Mädchen bei einem Verkehrsunfall in Mitte schwere Kopfverletzungen.

Gegen 18 Uhr betrat die Siebenjährige die Fahrbahn der Niederwallstraße. Dort wurde sie trotz einer Vollbremsung vom „VW“ eines 22-Jährigen erfasst. Das Mädchen wurde auf den Gehweg geschleudert und schlug mit dem Kopf gegen die Bordsteinkante.

Das Kind wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, es besteht keine Lebensgefahr. Der 22-jährige Autofahrer kam mit einem leichten Schock davon und wurde an der Unfallstelle behandelt.

Datum: 
05.05.2011
Berliner News-Archiv
Dezember 2018
SoMoDiMiDoFrSa
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345