45-Jähriger von Jugendlichen auf U-Bahnhof überfallen

Gestern Abend haben Jugendliche einen Mann in Tiergarten am Bahnhof überfallen.

Fünf bis sechs Jugendliche schlugen gegen 20 Uhr 20 auf den auf einer Bank im U-Bahnhof Hansaplatz sitzenden 45-Jährigen ein. Der Mann besitzt keinen festen Wohnsitz.
Sie raubten ihm Zigaretten, Weinflaschen sowie einen Schlafsack und flüchteten in unbekannte Richtung nachdem sie ihm mehrmals mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen hatten.

Einsatzkräfte, die von einem Passanten alarmiert wurden, brachten das Opfer in ein Krankenhaus. Dort wurde bei dem Mann ein Nasenbeinbruch ambulant behandelt.

Datum: 
21.02.2011
Berliner News-Archiv
Februar 2019
SoMoDiMiDoFrSa
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272812