10-Jähriger von Straßenbahn überfahren

Gestern Nachmittag wurde ein 10-jähriger Junge von einer Straßenbahn erfasst und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen.

Gegen 16 Uhr 15 lief das Kind mit zwei Freunden in der Wittenberger Straße in das offene Gleisbett der Straßenbahn. Trotz sofortiger Vollbremsung konnte der 40-jährige Fahrer der Linie M8, der in Richtung Borkheider Straße fuhr, nicht mehr rechtzeitig stoppen. Er erfasste den Jungen.

Das schwer verletzte Kind von von Rettungskräften der Feuerwehr in ein Krankenhaus gefahren, wo es stationär aufgenommen wurde.

Der Straßenbahnverkehr war für die Dauer der Rettungsarbeiten für circa zwei Stunden unterbrochen.

Datum: 
03.03.2011
Berliner News-Archiv
April 2019
SoMoDiMiDoFrSa
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234