Berlin wieder nur letzter Platz beim Großstadt-Ranking 2008

Berlin bleibt wieder nur Platz 50 von 50. Wie schon im Vorjahr sind München und Dresden erneut die Sieger beim Großstadt-Ranking 2008 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) und der WirtschaftsWoche.

Mit 76,6 Punkten belegt die Hauptstadt Platz 50 von insgesamt 50 untersuchten Großstädten in Deutschland. Negativ fiel dabei z.B. die Erwerbsstatistik aus. Im Untersuchungszeitraum 2007 waren in Berlin 45,7 Prozent der Einwohner zwischen 15 und 65 Jahren erwerbstätig und damit war Berlin Schlußlicht bei der Erwerbsstatistik. Der Durchschnitt der untersuchten Städte betrug 54,7 Prozent.

Der Anteil der Arbeitslosengeld-II-Empfänger an den Einwohnern ist in Berlin auch überdurchschnittlich hoch. Im Jahr 2007 stieg er auf 13,4 Prozent. Der durchschnittliche Wert aller untersuchten Städte lag bei 8,8 Prozent. Das reichte für Berlin hier nur zu Platz 49.

Beim Einkommen kommt die Bundeshauptstadt auch nicht viel besser weg. Das Einkommen je in Berlin Beschäftigtem verbesserte sich von 2002 bis 2007 um 4,7 Prozent: Das bedeutet Rang 49 in dieser Kategorie. Der Durchschnitt liegt bei 9,9 Prozent.

Positiv fiel Berlin bei der Qualifikation der Beschäftigen, den Gewerbeanmeldungen und den gesunkenen Straftaten auf:

Berlins Bewohner sind überdurchschnittlich gut qualifiziert. Der Anteil der Hochqualifizierten an den Beschäftigten liegt in Berlin bei 13,8 Prozent. Der Durchschnitt der untersuchten Städte lab 12,2 Prozent; Berlin landet damit auf dem 15. Rang.

Die Die Gewerbean- und -abmeldungen von 2002 bis 2006 stiegen in Berlin um 2,7 je 1.000 Einwohner. Im Durchschnitt stiegen die Gewerbean- und -abmeldungen um 1,3. Das bedeutet Platz 6 für Berlin.

In puncto Straftaten hat Berlin sich ebenfalls verbessern können: Die Stadt wies 2007 im Vergleich zu 2002 einen Rückgang an Straftaten je 100.000 Einwohner von 13,9 Prozent auf. Damit belegt Berlin im Vergleich den 7. Platz - der Durchschnitt der 50 untersuchten Städte lag bei einem Zuwachs von 0,4 Prozent.

Datum: 
06.09.2008
Berliner News-Archiv
November 2017
SoMoDiMiDoFrSa
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012